Pokéball-Haarspangen aus Bügelperlen

Heute stirbt das Sozialleben von so vielen Menschen. Heute ist der Tag an dem sich die Menschen in ihre Häuser verziehen und am liebsten alleine sind. Nur sie und ….ein Spiel. Pokémon Sonne und Mond erscheint am heutigen 23. November und dem zu Ehren gibt es mal wieder eine pokétastische Anleitung für euch, vor allem für die Damen unter euch: Pokéball-Haarspangen!Ihr wollt euren Meisterball immer dabei haben? Oder seid ihr eher der gehetzte Typ und benutzt am liebsten Flottbälle? Kein Problem, diese Haarspangen könnt ihr euch in sämtlichen Ausführungen basteln. Für die Männer kann solch eine Haarspange bestimmt auch in eine Fliege umgewandelt werden. 😉

Was ihr für die Pokéball-Haarspangen/Fliegen braucht:

  • Bügelperlen in verschiedenen Farben
  • Eine Steckplatte a 15×15 cm
  • Haarspangen aus Metall
  • Bügeleisen und Backpapier
  • Kraftkleber, Wäscheklammern oder Geduld

Zeitlicher Rahmen:

An sich dauert eine Haarspange wirklich nicht lange, höchstens eine halbe bis dreiviertel Stunde. Sie eignen sich also perfekt um kleine Wartezeiten, zum Beispiel den Download eines Spiels zu überbrücken. Bis der Kleber jedoch aushärtet und die Perlen an der Spange gut halten dauert es ein paar Stunden. Diese Zeit solltet ihr also einplanen.

So legt ihr los:

 

Bügelperlen legen:

img_0266Dieser Schritt ist eigentlich schon mal ziemlich selbsterklärend. Diese Anleitung ist auch weniger Anleitung als pure Inspirationsquelle. Manchmal muss man erst etwas sehen um überhaupt auf die Idee zu kommen. 😉

Was von Spange zu Spange gleich bleibt, ist der Umriss in Schwarz.

img_0267

So kann zum Beispiel euer Superball-Grundriss aussehen.

Wie ihr diesen dann pokéballmäßig füllt, bleibt euch überlassen. Ich habe die Varianten Meisterball, normaler Pokéball und Superball gebastelt.

 

Bügeln!

Wenn ihr fertig seid, bügelt ihr euer Werk. Legt dafür erst einmal Backpapier darüber, stellt dann euer Bügeleisen auf mittlere Hitze ein. Schaltet unbedingt den Dampf aus und sorgt dafür, dass euer Untergrund hitzebeständig ist. Lasst die Perlen gut miteinander verschmelzen.

Wenn ihr wollt könnt ihr die andere Seite auch noch bügeln oder aber ihr lasst es so und habt einen noch pixeligeren Look.

 

Kleben!

img_0271Dieser Schritt entfällt für Fliegen-Träger. Jedoch müsst ihr sie zumindest an einem Band befestigen damit ihr sie um den Hals binden könnt. 😉

Wenn eure Pokéball-Schleife fest und kalt ist könnt ihr sie auf die Metallspange kleben. Streicht dafür die Spange ein, nicht die Perlen, und drückt diese dann mittig fest. Wenn ihr viel Geduld habt könnt ihr sie nun so halten bis sie fest ist. Oder aber ihr macht es wie ich und befestigt das ganze provisorisch mit Wäscheklammern. So kann nichts verrutschen und alles über ein paar Stunden aushärten.img_0274

In der Zwischenzeit könnt ihr euch einfach noch mehr davon basteln oder schon mal eine Runde Pokémon spielen.

 

 

 

 

 

 

 

Fertig!fertig

 

Ihr wollt mehr von Pokémon? Schaut euch die Anleitungen für das Gengar Wandbild oder die Kanto Starter Deko an!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.