Näht euch euren eigenen plüschigen Luma!

Es gibt viele Kreaturen im Mario Universum die irgendwie süß sind. Yoshi, Buu Huu oder Toad. Heute zeige ich euch jedoch eine Anleitung für einen Charakter der erst mit Super Mario Galaxy auf der Wii seinen Platz in dieser Reihe ergatterte: Ein Luma. Und zwar aus Plüsch!Dieser Luma kann euch zwar nicht zum nächsten Planeten befördern aber ins Land der Träume! Wie ihr euch diesen kuschligen Begleiter näht habe ich euch in einem Video zusammen geschnitten. Eine Kurzform in Text sowie das Schnittmuster findet ihr hier jedoch ebenso.

Was ihr für den Luma braucht:

  • Fleecestoff in beliebiger Farbe, etwa 50cmx50cm, mehr ist immer besser
  • Dünnen Filz in schwarz und weiß
  • Füllwatte
  • Nadel, Faden, Schere und Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Papier

Zeitrahmen:

Für diesen süßen Luma braucht ihr nicht allzu lange, wenn ihr euch bereits mit Nähen auskennt. In etwa zwei Stunden ist der kleine Freund eurer.

Zuschnitt!

img_9832Ladet euch das Schnittmuster hier herunter und schneidet die Teile aus. Legt den Stoff vorher doppelt. Ihr braucht jede Seite des Körpers zwei mal, sowie zwei Augen aus schwarzen Filz und zwei Pupillen aus weißem Filz. Denkt beim Körper an die Nahtzugabe, also zusätzlich etwa einen halben bis ganzen Zentimeter mehr aufzeichnen.

Steckt also den ausgeschnittenen Zuschnitt fest, malt in 0,5-1cm Abstand mit einem Marker außen herum und schneidet eure Teile aus. Ihr habt nun von der Seite mit Kringel zwei Teile und von der Seite ohne ebenso.

Nähen!

  1. Legt je ein Teil ohne und ein Teil mit Kringel passend, rechts auf rechts aufeinander.
  2. Steckt dies an der langen gebogenen Seite fest zusammen. Das wird die Mitte der Vorder- bzw. Rückseite.

    Luma selbst nähen
    So sollten eure Teile vor dem Nähen aussehen. Nun eines ganz und eines mit Lücke ´zusammen nähen wie beschrieben.
  3. Lasst bei einem der zusammengesteckten Teile eine Lücke zum späteren auf rechts drehen und stopfen.
  4. Stellt eure Maschine ein, legt ein Papier unter den Stoff damit sie sich nicht an den Fusseln verheddert.
  5. Näht einmal an dieser abgesteckten Seite von oben nach unten entlang.
    • Nicht vergessen: Bei einem Teil eine Lücke lassen!!!
  6. Steppt nun die Augen auf dem Teil ohne Lücke mittig auf Höhe der Ärmchen fest, am besten mit einem engen Zickzackstich.
    • Ihr könnt die Augen auch aufkleben, wenn ihr nicht nähen möchtet.
    • Legt beim Nähen immer ein Papier unter falls der Stoff zu sehr fusselt.
  7. Näht nun noch die Pupillen/Lichtpunkte fest
  8. Legt nun wieder beide Körperhälfen rechts auf rechts aufeinander. Das heißt die Augen müssen innen liegen, die Nähte außen.
  9. Nun einmal komplett außen herum nähen.
  10. Luma durch die vorher gelassene Öffnung auf rechts drehen.
  11. Stopfen und in Form bringen.
  12. Öffnung mit einem Leiterstich schließen.

Fertig!

 

Und hier natürlich passend dazu das vorhin angekündigte Video:

 

Und hier nocheinmal das Schnittmuster: Schnittmuster Download

Schreibe einen Kommentar