Plants vs Zombies Bügelperlen-Sonnenblume

Der Winter naht, die Blätter fallen. Für alle, die mit dem herbstlichen Pflanzensterben nicht klarkommen, habe ich heute eine unverwüstliche Ganzjahres-Topfpflanze für euch. Natürlich wäre das ziemlich langweilig ohne den Einfluss von Videospielen. Deswegen heute: Die Plants vs Zombies Bügelperlen-Sonnenblume im Topf!

Auch ich besitze keinen wirklich grünen Daumen um eine echte Zimmerpflanze über Jahre am Leben zu halten. Plastikblumen sind da genau die richtige Alternative. Irgendeine x-beliebige will man da jedoch auch nicht. Sagt also Hallo zu meiner neuen Mitbewohnerin, die Sonnenblume aus Plants vs Zombies.

 

Was ihr für die Sonnenblume braucht:

  • Bügelperlen in Schwarz, Gelb, Hell- und Dunkelgrün, Weiß und Braun
  • Bügeleisen, zwei Steckplatten à 15x15cm und Backpapier
  • Einen großen Jogurtbecher
  • Farbe für den Anstrich des Bechers in beliebiger Farbe, z.B. Orange-bräunlich
  • Pinsel, Unterlage
    • Ihr könnt an Stelle des Jogurtbechers auch einen richtigen Blumentopf nehmen, dann spart ihr euch das anmalen
  • Dekosand bzw. Steinchen

Zeitlicher Rahmen:

Für dieses Projekt braucht ihr ungefähr zwei Stunden, wenn euer Becher trocknen muss entsprechend etwas länger.

So legt ihr los:

Die einzige Arbeit, die wirklich viel Zeit beansprucht, ist das Legen der Bügelperlen. Seht euch einfach die Bilder gut an, um eure Blume so ähnlich wie meine zu gestalten.

Bügelperlen legen!

  1. Zunächst solltet ihr euch mit den schwarzen Umrissen eurer Plants vs Zombies Blume befassen.
    • Zählt hierfür einfach die Perlen im Bild ab, und platziert sie in etwa genau so.img_0012
  2. Danach folgt auch schon die Farbe.
  3. Füllt die Blütenblätter mit Gelb…
  4. …das Gesicht mit Braun…
  5. …den Stengel und die Blätter mit Hellgrün.
    • Wenn ihr möchtet, könnt ihr in die hinteren Blätter etwas dunkler und somit schattig gestalten.
  6. Fügt unten in der Mitte eine schwarzen Stiel an, damit ihr sie später in den Topf stecken könnt.
Plants vs Zombies Sonnenblume

So sollte es aussehen, wenn ihr mit dem Legen fertig seid. Natürlich könnt ihr es so optimieren, wie ihr möchtet.

Bügeln!

Bügelt beide Seiten eures Bildes auf mittlerer Hitze und ohne Dampf. Vergesst dabei nicht das Backpapier. Achtet darauf, dass alle Perlen gut verschmolzen sind, damit die dünneren Teile nicht abbrechen oder verloren gehen. img_0018

Becher bemalen!

Selbsterklärend… Ihr müsst den Becher anmalen zum Beispiel in einem schönen Tontopf-Rot. 😉 Mischt dazu Braun- und Orangetöne. Malt dann einfach den ganzen Becher an, wenn nötig zwei Schichten damit auch nichts mehr durchschimmert. Diesen gesamten Schritt könnt ihr natürlich überspringen wenn ihr einen echten Blumentopf verwendet.

img_0024

Auf Plastikbechern wie diesen entstehen leicht Schlieren. Es empfiehlt sich daher den Becher zweimal anzumalen und gut Trocknen zu lassen.

Befüllen!

Füllt nun euren fertigen Bechertopf mit Dekosand und Steinchen bis oben hin auf.

img_0031

Am besten eignen sich hierfür erdähnliche Steine. Für die nötige Standfestigkeit solltet ihr jedoch in den unteren Schichten Sand benutzen.

Eingetopft und fertig!

sonnenblume-beitragsbild-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.